IKEA TRÅDFRI – Steckdose auch ohne Schalter nutzen

Seit einiger Zeit gibt es das günstige Smart-Home-System IKEA TRÅDFRI – und hoffentlich wird es das auch noch lange geben. Aus meiner Sicht ist das der Vorteil gegenüber WLAN-Steckdosen von verschiedenen Herstellen und den hochpreisigen Systemen von Philips.

Wenn man der normalen Einrichtung folgt, muss man jede neue TRÅDFRI Steckdose am System anmelden, indem man einen Schalter in die Nähe hält und den kleinen Verbindungsknopf drückt. Dann ist die Steckdose an diesen Schalter gekoppelt.

In vielen Fällen passt das, aber man liest viel im Internet darüber, dass dies ein Nachteil ist. Wenn man ein Gateway und die App IKEA Home Smart nutzt, kann man die Steckdose in eine neue Gruppe verschieben und damit vom Schalter trennen. Die Steckdose lässt sich dann nur noch über die App ein- und ausschalten. Und das geht so:

Die Steckdose „Garten WLAN“ (1) soll ohne Schalter genutzt werden.

Zuerst eine neue Gruppe hinzufügen (2):

Dann die Steckdose aus der Gruppe mit dem Schalter, mit dem sie „angelernt“ wurde in die neue Gruppe verschieben, Ergebnis:

Fertig! Die Steckdose kann ist nun nicht mehr mit dem Schalter verbunden und kann in der App (iOS oder Android) geschaltet werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.